Basen-Infusionen

 In manchen Fällen ist es nötig, dem gestörten Organismus sehr große Mengen an Substanzen zuzuführen, die ihn schnell und effektiv aus einer Krise holen. Das heißt, parenteral, unter Umgehung des Verdauungstraktes. Die Substanz ist dann sehr schnell an ihrem Wirkungsort, und man kann sicher sein, daß sie auch aufgenommen wird, was bei Störungen des Magen/Darm Traktes nicht ohne weiteres der Fall wäre. Zum Beispiel kann man sich monatelanges orales Entsäuern sparen, wenn bei einer chronischen Erkrankung wie z.B. Rheuma rasche Hilfe schon innerhalb von Wochen einsetzt. Die Erleichterung liegt da eindeutig auf Seiten des Patienten. Auch kann über die Infusion hervorragend entgiftet werden.

 

 

Bei den Infusionsbehandlungen zur Stoffwechselregulierung werden folgende Mittel nacheinander verabreicht :

  • homöopathische Mittel zur Anregung der Ausscheidungsorgane Leber, Galle, Niere, Darm und  Lymphe
  • Mittel zur Entsäuerung und Verbesserung der Gewebedurchblutung

 

Diese sog. Entgiftungs-Infusionskuren:

  • aktivieren den Stoffwechsel,
  • leiten Stoffwechselentprodukte aus,
  • unterstützen die Funktion unserer Ausscheidungs- und Entgiftungsorgane Leber, Galle, Nieren, Darm und Lymphe,
  • regen Selbstheilungskräfte an

 

Entgiftungskuren sind angezeigt bei:

  • chronischen Schmerzerkrankungen
  • chronisch-entzündlichen Erkrankungen wie Rheuma und Gicht, chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen,
  • allen Stoffwechselerkrankungen - Diabetes, Adipositas, Magen-, Darmerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen
  • bei Tumorerkrankungen - v. a. nach Chemotherapie und Bestrahlung
  • Einnahme von Dauermedikamenten
  • unterstützend beim Heilfasten, bei der Zahnsanierung, zur Raucher- und Alkoholentwöhnung
  • Bluthochdruck
  • uvm.

 

Ihr Nutzen

Entgiftungs- und Entsäuerungskuren helfen Ihnen, Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden zu erhalten bzw. wiederzuerlangen.

 

Durchführung

anfänglich werden, je nach Gesundheitszustand,

1-3 Infusionen pro Woche, für 5-6 Wochen, verabreicht.

Der weitere Verlauf wird individuell geplant.

 

Dauer:      pro Infusion ca. 30 - 60 Min.

Kosten:    40 - 50 €  (inkl. homp. Mittel)